Samstag, 7. April 2012

grüezi mitenand!

schweiz das sind:
 (schöne stoffe bei KARIN)

schwajcaria to sa:
(piekne materialy u KARIN )

UHREN!

ZEGARKI!


kühe, die milch für die weltberühmte schokolade geben

krowy, ktore dostarczaja mleka do produkcji znanej w swiecie czekolady


mit ihren sommerresidenzen

i ich letnie rezydencje


holz!

drewno!


nette hunde

mile pieski


motive für neue stickdateien


nowe motywy do wyszywarki


berühmte taschendesigner

znani projektanci toreb


komplizierte holzarbeiten

skomplikowane prace w drewnie


bahnfahrten!

jazda pociagiem!


aus dem fenster gucken

patrzenie przez okno




glückliche männer

szczesliwi mezczyzni


und so viele wunderschöne häuser

i tyle pieknych domow


grün

zielono


und blau

i niebiesko


modern

nowoczesne


und alt

i starsze


ich weiß es selber nicht mehr, welche schöner waren!

juz sama nie wiem, ktore piekniejsze!


ich habe alte liebe wieder getroffen: munz schoko banane

spotkalam stara milosc: bananek w czekoladzie

 
und viel gelesen, weil: auf der piste gestürzt, so gestürzt, daß ich kurz sterne und sich selber fast im rollstuhl gesehen habe

i duzo czytalam, bo: upadlam na stoku, tak upadlam, ze przez chwile zobaczylam gwiazdy i siebie prawie ze na wozku inwalidzkim





ich wünsche euch und euren familien wunderschöne ostern!
:)))))

zycze wam pieknych swiat wielkanocnych!
:)))))

Kommentare:

  1. Grüezi
    Jetzt bin ich ganz zufällig bei Dir vorbeigestolpert und etwas wollte, nein muss ich noch schnell hier sagen: Die Klischees von den Schweizern mögen ja wohl stimmen: Freitag, Rivella, die Rhätische Bahn, Holzhäuser, der Appenzeller Bläss (Hund), ... aber etwas, das schaffen auch wir nicht: dass Stiere (also der Mann von der Kuh), dass der Milch gibt. Aber hübsch ist er trotzdem anzuschauen, so voller Stolz wie ein Goggel.

    Liebe Grüsse
    Milena

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe unheimlich viel Respekt für dein Land, und weiß, daß es nicht immer so ist, wie wir Touristen es sehen.
      und dass der Stier...oh! tatsächlich! ich doofe KUH!
      :))))))))))))))
      danke!
      Herzlichst,
      Kasia

      Löschen
  2. Liebe Kasia,

    willkommen wieder zurück:)
    Ich finde die Bilder nicht klischeehaft!
    Ich finde die vermitteln eine schöne Atmosphäre, Ruhe, Entspannung...
    Du gehts mit offenen Augen durch die Welt und entdeckst viele kleine besondere Dinge, wer hätte sonst das blaue Schild fotografiert... das hat Charme:)

    Ganz liebe Grüße

    Anna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. oh, danke liebe Anna!!!
      Ich nehme es gelassen - da ich selber hier in Deutschland nicht so richtig zu Hause bin, muss ich mir schon seit Jahren ganz viele nicht immer angenehme Sachen, die Ausländer oder mein Herkunftsland Polen, betreffen, anhören.
      Vielleicht kann ich jetzt bei der Gelegenheit ein paar Sachen öffentlich klären:
      Ich habe noch nie ein Auto geklaut.
      Ich trage keinen Schnurrbart und versuche Plastiktüten als Handtaschen zu meiden.
      Ja, ich lebe mit einem Deutschen zusammen. Aber nicht wegen "PAPIERE", auch nicht wegen Sozialhilfeleistungen. (Es ist wahrscheinlich Liebe.)
      Ja, ich trinke Alkohol.
      Ich bezahle Steuer, Krankenkassebeiträge und Sozialabgaben.
      Ich kenne Broccoli.
      Ich kehre vor dem Haus und entferne Unkraut zwischen den Pflastersteinen.
      Ich kenne deutsche Geschichte und Nationalhymne auswendig.
      Und bin froh, daß wir heute überall auf der Welt wohnen und arbeiten dürfen :)
      Liebe Grüße!!!

      Löschen
  3. Liebe Kasia:)
    du bist super:)

    deine Anna

    AntwortenLöschen
  4. Grüezi Kasia

    Ja, ich denke jedes Land hat mit Vorurteilen zu kämpfen.
    Das hast du uns im Fall von Polen witzig aufgezeigt. Und genau so, sollte man den Vorurteilen auch im Alltag begegnen. Mit einem zwinkernden Auge.
    Aber ich finde, du hast wunderschöne Fotos gemacht.

    Ich hoffe, du hast dich beim Sturz nicht allzu schlimm verletzt?

    Liebe Grüsse aus der Schweiz
    Karin

    AntwortenLöschen