Mittwoch, 17. Oktober 2012

mmm bin ich die letzte?

bin ich die letzte? :) ich komme gerade von der autobahn!
der schnitt war eigentlich für ein kleid aus spitze gedacht - und das machte sich beim dem weichen, fliessenden jersey bemerkbar! ich habe schon mal nach diesem schnittmuster ein kleid aus dem romanitjersey genäht - ein hübscher kartofelsack ist es geworden! deswegen bekam das kleidchen hinten 2 abnäher und es wurde ohne nahtzugaben zugeschnitten.
und da ich sehr wenig stoff hatte, musste ich ein bisschen tricksen und mit der länge sparen.
*
me made sroda - czy jestem ostatnia? (bo tak pozno pisze?)
wykroj byl pomyslany jako sukienka slubna z koronki i to oczywiscie przy tym miekkim, lejacym sie jerseyu od razu zapowiadalo sie na kolejna katastrofe. juz kiedys uszylam sobie z tego wykroju sukienke - wyszedl mi calkiem niezly worek na ziemniaki!
z tylu dodalam dwie zaszewki, ale i tak mozna by bylo jeszcze cos zmienic i zrezygnowalam z dodatkow na szwy.
a poniewaz mialam bardzo malo materialu musialam zaoszczedzic na dlugosci.:)


hinten könnte man noch einiges ändern
wow, wer ist denn da im hintergrund, ein phantom motorradfahrer?!
*
a kto to akurat przejezdzal nasza ulica?!

NR. 102A-032012-DL
Burda 

etwas neues habe ich mir für den halsauschnittbesatz ausgedacht.
nach dem ich ihn an den auschnitt genäht habe...
klebte ich den mit dem ikea saumband für die vorhänge in abständen von 2-3 cm (es muss ja dehnbar bleiben)
WOW! es sieht wunderbar aus! bis jetzt habe ich das immer brav mit der hand gemacht - agbesteppt von der rechten seite mag ich nicht...
heureka! :)
wer nach inspirationen, schönen schnittmuster und gut angezogenen frauen sucht bitte HIER entlang!

*
cos nowego wymyslilam sobie jesli chodzie o podlozenie szyi. po przyszyciu go do podkroju...
przykleilam go do sukienki przy pomocy tasmy z ikei do skracania zaslon.
AAA! wyglada swietnie! do tej pory robilam to zawsze recznie - nie cierpie stebnowek na prawej stronie w sukienkach! 
eureka! :)
 kto szuka nowych pomyslow, pieknych wykrojow i dobrze ubranych kobiet TEDY prosze!

Kommentare:

  1. WOW was ein toller Stoff
    Das KLeid sieht umwerfend aus und steht dir sehr sehr gut - auch von hinten

    AntwortenLöschen
  2. Mit diesem Schnitt kommt das Pfauenmuster super zur Geltung.

    Viele Grüße
    Julia
    PS: Denkst Du bitte noch an die Rückverlinkung zum MMM-Blog. Danke.

    AntwortenLöschen
  3. Hattest du den Stoff zuerst und dann nach einem Schnitt gesucht oder umgekehrt? Viele Grüße, Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Zuerst war der Stoff. Seit Wochen guckte ich mir den an. Ist der kitschig, bilig, schön, hässlich - ich wusste nicht! Er ging mir nicht aus dem Kopf!

      Löschen
    2. Ja, kitschig schön :-)
      bei dem einfachen Schnitt sieht er total klasse aus.
      viele Grüße
      Elke

      Löschen
  4. um diesen schnitt schleiche ich auch schon drum herum. Aber ich wollte ihn nie aus einem Spitzenstoff nähen und war mir unsicher ob er dann überhaupt wirkt. Vielen Dank für die Inspiration. Dein Kleid sieht toll aus!

    Liebe Grüsse,
    Bärbel

    AntwortenLöschen
  5. Was ein spektakulärer Stoff - super mit dem schlichten Schnitt kombiniert! Sehr gut an diesem Kleid finde ich auch die kurzen Ärmel, ein schönes Detail.

    Viel Spaß an diesem Kleid!

    AntwortenLöschen
  6. Toller Stoff und mit dem Schnitt zusammen einfach ein tolles Kleid!!!
    Und in der Küche immer schön die schicke Schürze drüberziehen;)

    AntwortenLöschen
  7. Olala, schöne Frau:) gefällt mir sehr gut dein Kleid.
    Ich finde die Stiefel super dazu, das hat was:)

    Ganz liebe Grüße

    Anna

    AntwortenLöschen
  8. Der Stoff ist ja klasse und das Kleid finde ich auch total schick. Es steht dir richtig gut.

    AntwortenLöschen
  9. Also der Pfauenstoff ist ja umwerfend schön! Dazu einen so schlichten Schnitt auszuwählen zeigt, dass Du genau das richtige Gespür hattest, und der Beweis ist ja, wie gut Dir das Kleid steht! Einfach toll! LG Renate

    AntwortenLöschen