Mittwoch, 11. September 2013

verband der bösen buben

 guten morgen. hier spricht der notorische rechtsbrecher.
mit diesen zwei sätzen habe ich gegen das wettbewerbsrecht verstoßen:

"abweichende und/oder ergänzende vereinbarungen bedürfen der ausdrücklichen schriftlichen zustimmung von urbanska; dies gilt auch für eine abbedingung des schriftformerfordernisses"

"durch meine schriftliche auftragsbestätigung kommt ein gültiger kaufvertrag zustande"

daß der erste wettbewerbswidrig ist, konnte nicht mal der anwalt von der ihk, den ich um hilfe gebeten habe, nachvollziehen. der zweite widerspricht den ebay-agb.

viele tage wartete ich auf eine/irgendeine antwort. nichts.
könnte es daran liegen, daß ich vom verband der bösen buben unter anderem eine aktivlegitimation angefordert habe?
der abmahnung wurde eine rechnung in höhe von 230€  und eine unterlassungserklärung mit einer vertragsstrafe in höhe von 5100€ beigefügt.

ich könnte meine niere verkaufen. händlerliste finden sie auf unserer internetseite.

leider kann ich keine einzelheiten veröfentlichen, sonst würde ich die persönlichkeitsrechte der bösen buben verletzen, und das wiederum, extrem abmahngefährdet ist!

das leben geht weiter. ich bin um eine erfahrung reicher geworden.

ich entschuldige mich bei meiner familie, für alle diese tage, wo ich nicht ansprechbar und schlecht gelaunt war.

Zertritt den Dorn nur, wenn du Schuhe trägst...:)))





Kommentare:

  1. Dann zieh dir mal Schuhe an, und zertritt den Dorn, meine Liebe. Das ist ja unglaublich !!!

    Solche Abmahnärsche können einem wirklich den Spaß verderben.

    Und wie geht das ganze jetzt aus ? Kommst Du da raus, oder haben die irgendeine Handhabe.

    Sei kämpferisch gegrüsst. Gitta

    P.S. Mein Arzt weiß nicht, daß ich schon wieder Wolle wasche....

    AntwortenLöschen
  2. Diese Vereine sind vor ein paar Jahren wie Pilze aus dem Boden geschossen und "haben" oder sollten eine positive überwachungsfunktion haben. Das Problem ist, das viele eigentlich reine Abmahn-Vereine sind. So gesehen, sollte jeder, der etwas Geld verdienen möchte, ein Abmahn-Verein gründen. Bei 2000 Abmahnungen a 500 Euro hat man schnell 1Million. Kann man die Ironie verspüren? Klar, es ist gut unterstüzende und überwachende Organisationen zu haben und ich bin mir sicher, dass jeder in seinen AGB's oder sonst wo irgendwelche bestreibare Sachen drin hat. Wer sucht, der findet... Aber in solche Situationen fände es anständig von solche Vereinen die Leute zu warnen und zu informieren und nicht sofort abzumahnen und dadurch schlaflose Nächte bereiten oder gar die mühsam aufgebaute Existenz zu vernichten.
    Liebe Kasia, bleib stark und kämpfe!

    AntwortenLöschen
  3. mit diesen schuhen solltest du die "dornen" zertreten können;) ich kann dein leid gut nachvollziehen (mein mann hatte auch schon mal solch eine lästig lächerlich böse geschichte mitgemacht) jetzt wünsch ich dir kraft dazu, der welt, den menschen und dem leben trotzdem voller freude und ohne argwohn begegnen zu können...
    liebst birgit

    AntwortenLöschen