Mittwoch, 11. März 2015

mmm drape blouse

ermutigt von den ersten sonnenstrahlen, nahm ich mir endlich die zeit für eine bluse, die mir schon seit vielen monaten nicht aus dem kopf geht.
nur ich und meine nähmaschine.
wir liessen uns nicht von kindern, männern, tieren und anderen naturkatastrophen stören.


vorlage für meine bluse fand ich hier: "burda für zierliche" aus dem jahre 2004.


hier noch alle modelle, falls jemand sich fragt, ob es sich lohnt, diese alte zeitschriften zu kaufen.


anatomie der bluse :):


das vorderteil wurde auf diese weise verändert:


und die ärmel begradigt :).


in den saum unten, habe ich einen schmalen gummi gezogen.


mein stoff: zauberhafter, leichter batist, ein geschenk von GITTA!!! danke!!!


im moment noch mit einem dicken pullover :)


so feierlich angezogen freue mich schon auf die wöchentliche  MEMADEMITTWOCH parade :)

Kommentare:

  1. WOW! Superschön! Deine Veränderungen sind total gelungen.
    Liebe Grüße, Smila

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen, lieben Dank! Der Stoff hat mich so fasziniert, das Muster sieht wie gestempelt aus.

      Löschen
  2. Wow, sehr edel ist deine Bluse geworden. Der Stoff ist toll und passt perfekt für edle aber auch sportlichere Kombis. Damit wirst du bestimmt lange Freude haben! Weiterhin viel Spaß beim Kreieren und Nähen!
    LG Stefi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Steffi! Das ist genau mein Ziel: weniger Sachen, die sich gut kombinieren lassen.

      Löschen
  3. es ist unglaublich,was du so aus alten kamellen rausgeholt hast!!! ich würd im leben nicht drauf kommen. und hot-aktuell ist das modell auch noch geworden.
    wahnsinn! respekt!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach, die alten Kamellen! Ich hab einige davon :) Taillie bis zum Hals, Riesenkragen, breite Schultern...Dennoch gibt es in diesen Zeitungen ein paar Basic Modelle, die man immer wieder nähen kann.

      Löschen
    2. da stimmt schon, leider sehe ich selten potentioal, erst ,wenn jemand anderer das verwirklicht hat. eine Russin näht z.b. fast ausshcliesslich ausgaben 1992-1996 durch, ab und zu gibt's 2000-e.
      ich sehe aber nur Linien der 90-er oder millenium. vermuitlich fehlt mir die fantasie, es in moderner interprätetion zu sehen. obwohl ich ein kleid für meine tochter aus dem jahr 1989 tatsächlich genäht habe. aber dann auch direkt an ihr gemeisselt.. alles war für unsere zeit viel zu weit.

      Löschen
  4. eine wunderschöne bluse hast du da aus dem schnittmuster gezaubert!

    lg andrea

    AntwortenLöschen
  5. Richtig, !!! Lass Dich nicht stören... sei eine Naturkasiastrophe. Schön, daß der Stoff Verwendung gefunden hat. LG Gitta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gitta, du musst noch mal vorbeikommen und auf dem Tisch hauen! Letztens wollte ich sogar mich körperlich - sportlich mit Youtube betätigen, 2 Affen standen da und kommentierten ohne Ende und der Hund sprang mich an, so viel zum Thema "Stören".

      Löschen
  6. die ist wunder- wunder- wunderschön! wow! lg kathrin

    AntwortenLöschen
  7. Wundervoll! Der Schnitt und der schöne Stoff ergänzen sich perfekt, ich bin ganz begeistert! eine wundervolle Bluse. LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Bluse bedankt sich ganz herzlich für den Feedback! :)

      Löschen
  8. Die ist wunderhübsch geworden, Deine Bluse. Eine ganz tolle Kombination aus Stoff und Schnitt!
    Super!
    LG SuSe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es hat mich selber gewundert, wie einfach die Verwandlung war! Ich denke, dass für diese drapierten Blusen ganz weich fallende Stoffe, Polyester/Polyamid Gemische (oder Seide!) perfekt wären. Der Batist hat ein wenig Stand, was aber nicht stört. Wenn ich die Bluse ein paar mal wasche, wird es sich von alleine erledigen.

      Löschen
  9. Wow, ich bin total begeistert, mit welch simpler Änderung Du eine so tolle Bluse hinbekommen hast. Mir fehlt da leider die Kreativität, um selbst auf solche Ideen zu kommen.
    Liebe Grüße
    Tatjana

    AntwortenLöschen
  10. Eine richtig schöne Bluse! Toller Stoff und durch die Veränderung ein echtes Lieblingsstück!

    Liebe Grüße, Jessica

    AntwortenLöschen
  11. Eine wirklich tolle Bluse mit genau den richtigen Details und einem wunderbaren Stoff- alles für ein echtes Lieblingsteil
    LG Nicole

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Kasia, die Bluse finde ich ganz zauberhaft. Die Verwandlung ist dir gelungen und der Stoff gefällt mir sehr.
    Zu Jeans und Grobstrickjacke - DIE perfekte Ergänzung.
    Aber meine Gute, warum schaust du so traurig auf dem ersten Bild drein?? :o(
    warte, ein Versuch: "ich habe meine Ernährung umgestellt, die Kekse stehen jetzt links vom Laptop" (Quelle: Internet)
    :O) Und? lächelst du? na, siehste... Bis zum nächsten Mal grüßt dich lächelnd antons muddi katja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. :)))) Danke, liebe Katja!
      Ernährung hat bei uns zu Hause höchsten Stellenwert :), hier wird nichts mehr geändert :), sonst zieht mein Mann aus. Ich schaue so doof aus, weil ich diese Fotos selber mache, während die Kamera piept, muss ich bis zur Wand laufen, Bauch einziehen, Make Up auffrischen, Nähte bügeln, Schweißtropfen abwischen...

      Löschen
  13. Das ist eine sehr schöne Bluse. Danke für die Anleitung. So eine Verwandlung zur Wickelbluse ist ja gar nicht so schwer, gefällt mir.
    LG Karin

    AntwortenLöschen
  14. Schöne Bluse und was für ein erstaunliches Foto ;).
    LG ella

    AntwortenLöschen